Tageskurs vom 12.02.2022 in der Kunstausstellung Josef Mühle

"Früher musste ich dafür kämpfen, dass ich auch mal etwas sagen möchte. Heute hört man mir gerne zu. Wenn man einen Weg vorgelebt hat, dann ist es einfach, diesen zu vermitteln. Alle meine Redefähigkeit habe ich mir antrainiert. Auf der anderen Seite ist meine Eloquenz enorm gestiegen, seit ich die universell einsetzbare Alpha-Fokus Gedankentechnik anwende.

 

In der Rhetorik spricht man von Stimmvariation und Körpersprache, die man einsetzen soll. Das kann man sich sparen, wenn man Emotionen fühlt, während man spricht. Der Rest geschieht automatisch. Daher ist das Vermitteln von Emotionen ein wichtiger Baustein nicht nur in diesem Workshop sondern auch für das Überzeugen. Menschen entscheiden immer emotionell und rechtfertigen die Entscheidung rational nachträglich. Dafür setzen wir auch das Lachtraining ein um spielerisch die Emotionen zu wecken.

 

Stärkung der Redekompetenz, Stressresilienz und Selbstkompetenz

  • 10 Jahre Rhetorik-Erfahrung auf den Punkt gebracht mit dem einfachen Rezept für einen perfekten Aufbau der Rede oder Präsentation

  • Entspannungstechnik gegen das Lampenfieber und für die Eloquenz

  • Emotionen vermitteln mit spielerischen Übungen und Lachtraining

  • Gedankentechnik für die einfache Vorbereitung

  • Powerpoint online und offline nutzen

09:00-16:30h

Gratis dazu: Das E-Book mit Audio Anleitungen für die Gedankentechnik.

Achtung! Der Kurs ist auf 10 TeilnehmerInnen limitiert! Im kleinen Rahmen profitieren Sie am Besten.

Alex Mühle
Workshopleiter

alex2.png